Styroporabfall

Kostenlose Verarbeitung von Styropor-Abfall

EPS-Abfall verdient ein zweites Leben. Wir verarbeiten gebrauchtes Styropor zu neuem EPS von hoher Qualität. Die hundertprozentige Wiederverwertung von Materialien passt in das Cradle-to-Cradle Prinzip. Re-EPS (recyceltes EPS) stößt in Vergleich zu neuem Material bis zu fünfmal weniger CO2 aus.
Die Verarbeitung von EPS-Abfall zu neuen EPS-Produkten ist die nachhaltigste Form von Recycling. Außerdem ist die Verarbeitung kostenlos, und wenn Sie wünschen, holen wir den Styroporabfall bei Ihnen ab.

Oosterbeek EPS recycelt EPS-Verpackungen, EPS-Isolation vom Bau, Sä-, Pikier- und Transporttrays aus dem Gartenbau, EPS-Fundierungsblöcke aus dem Straßenbau und viele andere denkbare Tempex-Verarbeitungen. Wir können in unserer hochtechnisierten Recycle-/Sortier- und Waschinstallation sogar leicht verschmutztes EPS recyceln.

Betriebe, Umweltstraßen, aber auch Privatpersonen geben bei uns gebrauchtes Styropor ab. Nehmen Sie ebenfalls Kontakt mit uns auf, wenn Sie gebrauchtes EPS besitzen.

Wie liefern Sie Ihr gebrauchtes EPS an?
Wir bevorzugen die Anlieferung in großen durchsichtigen Säcken. Hiermit sparen Sie auch die Kosten eines Containers. Styropor für den Recyclingprozess muss einige Bedingungen erfüllen:
• Frei von anderen Materialien (Folie, Holz, Gips, Beton, Pestizide etc.)
• Frei von starken Gerüchen (Fischkisten etc.)

Anmeldung EPS-Abfall

Rufen Sie unsere Abteilung Recycling über unsere zentrale Nummer an: Tel. +31 547 27 35 27, oder füllen Sie das beiliegende Formular aus. Helfen Sie der Umwelt und trennen Sie EPS-Abfall.